LIVESTREAM

Ob interne Firmenprojekte, Weiterbildungen, Kongresse, Events jeglicher Art, Podiumsdiskussionen, Konzerte oder Talks - der Livestream ist beliebt und bietet viele Möglichkeiten.

Der Livestream ist eine gute Möglichkeit um Events, Podiumsdiskussionen, Kongresse, Konzerte oder Talks online zu verbreiten und viele Menschen daran teilhaben zu lassen. Gerade in Zeiten von Corona ist die Nachfrage sehr hoch.


Um einen Livestream zu starten benötigt es zum einen sehr viel gute Technik (wenn` s gut werden soll) und einen erfahrenen Live-Operator. Doch was macht ein Live-Operator genau? Er ist für die technische Leitung und die Regieführung während des Livestream zuständig. Über dem Live-Operator steht jedoch der Producer. Er ist sozusagen ein Bindeglied zwischen dem Live-Operator, dem Kunden und dem Rest des Technik- und Kamerateams.


Der Producer stimmt alle Details mit dem Kunden ab, sogt für ein entsprechendes Team, ist für alle Timings verantwortlich und auch für eine einwandfreie Umsetzung des Livestream. Viel gilt es zu beachten - denn Live ist Live. Da werden Fehler nicht verziehen. Genau diese Tatsache macht es aber auch unheimlich spannend.


AB 3.500,00 € | DAS IST INKLUSIVE

Auch kleineres Paket möglich. Bitte anfragen.


  • Producer

  • Live-Operator

  • Kameraführung (je nach Veranstaltung & Beteiligte Personen, die im Stream zu sehen sind) 2-4 oder mehr Kameramänner

  • Kamerasysteme

  • komplette Live-Stream-Technik: Kabel, Monitore, Mikrofone, Objektive, Stative, Live-Station des Operators, Aufzeichnungstechnik

  • Auf- und Abbau (bestenfalls einen Tag zuvor)

  • ein bis zwei Probeläufe (Check von Technik und Internet)

  • Transport der Technik

  • Dekoration / Requisiten vor Ort (wenn gewünscht)

  • Einbindung des Streams auf einer externen Website oder via YouTube

  • Aufzeichnung des Livestream (wenn gewünscht)

In Numbers

41

Productions

18

Locations

10

Postproductions

Gallery